Berlin AktuellFreizeitReiseSozialwissenschaftenTourismusWirtschaftWirtschaftswissenschaft

Business Travel Track auf der ITB: Transformation und Trends 2024

Die geschäftliche Mobilität befindet sich mit hoher Dynamik im Wandel. Und trotz vielfältiger Herausforderungen bieten Veränderungen die Chance, die geschäftliche Mobilität zukunftsweisend zu gestalten. Wie sehen Branchenfachleute die Chance für eine gelungene Transformation im Bereich Business Travel? Dieser Fragestellung widmet sich unter anderem der diesjährige "Business Travel Track" auf der ITB. In bewährter Tradition präsentiert sich der VDR (Verband Deutsches Reisemanagement e.V.) auch in diesem Jahr wieder auf der ITB Berlin vom 5. bis zum 7. März 2024 in Halle 8.2., Stand 206. Das Lounge-Konzept "Home of Business Travel by ITB & VDR" bietet den Mitausstellern und ihren Kunden eine einzigartige Netzwerk-Atmosphäre.

Der ITB Berlin Kongress präsentiert sich in diesem Jahr unter dem Motto "Pioneer the Transition in Travel & Tourism. Together." Auf der Green Stage im "Business Travel Track powered by VDR" in Halle 3.1 stellen Branchen-Insider am 6. März in der Zeit von 10:30 bis 13:30 Uhr neue Konzepte und Strategien für die aktuellen Herausforderungen im Travel Management vor.

Gleich zu Beginn der Vortragsreihe gibt Suzanne Neufang, CEO der GBTA – Global Business Travel Association, Einblicke und Ausblicke zum globalen Geschäftsreiseverkehr für das Jahr 2024. Dieses Jahr wird zeigen, ob Geschäftsreisen weltweit wieder wie gewohnt und mit gleicher Dynamik wie vor Pandemie-Zeiten stattfinden werden.

Mobilitätsexperte Ferdinand Hanika von FREENOW for Business stellt die Ergebnisse aus der neuesten GBTA- und FREENOW-Studie zu aktuellen Trends im Geschäftsreiseverkehr vor. Nachhaltigkeit ist nach wie vor ein wichtiger Aspekt der modernen Business Traveller, und die Keynote bietet praktische Lösungen und strategische Erkenntnisse, um auch die Mobilität der "letzten Meile" im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes zu gestalten.

Siehe auch  Error 403: Access Denied - Server forbids access to specified resource

Franck Monsauret, General Manager France, DACH, Northern & Eastern Europe bei Uber for Business, zeigt auf, wie Travel Manager dabei unterstützt werden können, die persönlichen Bedürfnisse der Geschäftsreisenden zu berücksichtigen und dabei gleichzeitig das CO2-Reporting im Blick zu haben. Über eine zentrale Online-Plattform haben Geschäftsreisende Zugang zu Fahrten, Essenslieferungen, umweltfreundlichen Optionen und einer einfachen Abrechnungsmethode in über 70 Ländern.

Markus Seitner, Director Sales Marketing & Product Enablement Corporate Sales bei SIXT, erläutert in seinem Vortrag, wie Unternehmen digitale Prozesse, auch mit Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI), nutzen können, um die Servicequalität sowie die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Eugen Triebelhorn, Geschäftsführer & Country Head DACH bei TravelPerk, beschäftigt sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz und berichtet von den positiven Effekten auf die Business-Travel-Branche. Dabei soll verdeutlicht werden, wie eine optimale Verknüpfung zwischen "Mensch" und "KI" die Effizienz im Unternehmen noch einmal steigern kann.

Ein weiteres Thema des Vortragsprogramms ist der Fachkräftemangel in der Globalisierung. Kathrein Walter, Vice President of Growth bei visumPOINT, und Rafael Larrazábal, Sales Manager International bei visumPOINT, zeigen Beispiele von Ländern auf, die mit ihrer Einwanderungspolitik Maßstäbe gesetzt haben und dadurch qualifizierte Arbeitskräfte gewinnen konnten.

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft hinsichtlich der Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen für Geschäftsreisen und Mobilität. Mit über 600 Mitgliedsunternehmen ist der VDR der Geschäftsreiseverband in Deutschland. Ziel ist es, nachhaltige, effiziente, wirtschaftliche, sichere, ungehinderte und weltweite Reisemöglichkeiten für Unternehmen zu schaffen.

{{Tabelle einfügen}}

Weitere Informationen zum Programm des ITB Business Travel Tracks sind online verfügbar unter vdr-service.de/itb.

Unsere Mitaussteller 2024 sind ADAC Travel Management Services (TMS), American Express, Avis Budget Group, DER BUSINESS, FREENOW for Business, Qatar Airways, SIXT, Skytrail, TravelPerk, Uber for Business und visumPOINT.

Siehe auch  Berlin ehrt ehrenamtliche Initiative Wel(l)come-In in Marienfelde mit Integrationspreis 2023.

Für Presseanfragen steht Sandra Waldinger vom VDR unter der Telefonnummer +49 69 695229 36 und der E-Mail-Adresse waldinger@vdr-service.de zur Verfügung. Der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. hat seinen Sitz in der Darmstädter Landstraße 125, 60598 Frankfurt am Main. Weitere Informationen sind auf der Website www.vdr-service.de zu finden.



Quelle: Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.