Berlin Aktuell

Berliner Verkehrsverwaltung schaltet Karte mit öffentlichen Parkplätzen frei

Gemäß einem Bericht von www.rbb24.de, hat die Berliner Verkehrsverwaltung eine Internetseite freigeschaltet, die sämtliche öffentliche Straßenparkplätze innerhalb des S-Bahn-Rings und einiger angrenzender Gebiete aufzeigt. Die Karte wurde durch Fahrzeuge mit Kameras dokumentiert, um sämtliche öffentliche Parkplätze zu zählen und deren Eigenschaften zu erfassen. Innerhalb des S-Bahn-Rings existieren 229.680 öffentliche Straßenparkplätze, was einer Gesamtfläche von 2,6 Quadratkilometern entspricht.

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der öffentlichen Parkplätze wird bewirtschaftet und ist kostenpflichtig. Ein geringer Anteil ist für mobilitätseingeschränkte Personen, Ladezonen für Wirtschaftsverkehr und zum Laden von Elektrofahrzeugen reserviert. Die Kartierung des restlichen Berliner Stadtgebiets außerhalb des S-Bahnrings und die Erhebung von Falschparkverhalten in Teilgebieten der Bezirke werden ebenfalls durchgeführt.

Die Datenerhebung ist vollständig anonymisiert und datenschutzkonform, betont die Verwaltung. Verkehrssenatorin Manja Schreiner (CDU) erhofft sich von der Kartierung einen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität und optimierten Planung von Parkraumbewirtschaftung, um den Berliner Luftreinhalteplan effektiver zu gestalten. Mit den erfassten Daten sollen Erkenntnisse gewonnen werden, um den Verkehr umweltfreundlicher zu gestalten und die Luftqualität weiter zu verbessern.

Siehe auch  Klimakrise: Schüler streiken für eine nachhaltige Zukunft

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.