Berlin AktuellHilfsorganisationKarina LehmannPanoramaPersonalieSoziales

Aktion gegen den Hunger: Karina Lehmann übernimmt Leitung Bereich Programme & Advocacy

Karina Lehmann übernimmt die Leitung des Bereichs Programme & Advocacy bei der Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger. Sie tritt die Nachfolge von Jörg Mühlbach an, der intern auf einen anderen Posten wechselt. Lehmann verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit und hat in verschiedenen Ländern weltweit gearbeitet. Sie ist Volljuristin und eine ausgewiesene Expertin im Humanitären Völkerrecht. Lehmann möchte ihre langjährige Erfahrung nutzen, um langfristige Veränderungen herbeizuführen und die Programm- und Advocacy-Arbeit von Aktion gegen den Hunger voranzubringen. Besonderes Augenmerk möchte sie dabei auf die Förderung von Diversität, Gleichstellung und Inklusion legen.

Aktion gegen den Hunger ist eine international tätige Hilfsorganisation, die weltweit in 55 Ländern und Regionen aktiv ist. Das Hauptziel der Organisation besteht darin, Mangelernährung zu bekämpfen und Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung zu schaffen. Mit Unterstützung von rund 28 Millionen Menschen und mehr als 8.990 Mitarbeitern weltweit leistet die Organisation Nothilfe und setzt sich für den Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen ein.

Karina Lehmann bringt umfangreiche Erfahrungen in Kriegs- und Krisenkontexten in Afrika, Asien, dem Nahen Osten und Osteuropa mit. Vor ihrem Wechsel zu Aktion gegen den Hunger war sie unter anderem für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in verschiedenen Führungspositionen tätig. Lehmann hat bereits in Genf, der Republik Moldau, im Irak, in Israel und den besetzten Palästinensischen Gebieten, der Demokratischen Republik Kongo, dem Südsudan und Nigeria gearbeitet. Zuvor war sie für das Deutsche Rote Kreuz in Südost- und Südasien sowie für das Technische Hilfswerk in Bonn tätig.

Mit ihrem Wechsel zu Aktion gegen den Hunger wird Karina Lehmann als Leiterin des Bereichs Programme & Advocacy die strategischen Ziele der Organisation unterstützen und deren internationales Netzwerk stärken. Jan Sebastian Friedrich-Rust, Geschäftsführer von Aktion gegen den Hunger, betont die erfolgreiche Weiterentwicklung des Bereichs Programme & Advocacy durch Jörg Mühlbach in den letzten fünf Jahren und ist zuversichtlich, dass Lehmann nun hervorragend für die Zukunft aufgestellt ist.

Siehe auch  Ermittlungsunterlagen entkräften Vorwurf - Shelby Lynn auf Rammstein-Konzert in Vilnius alkoholisiert und mit Cannabis

In der folgenden Tabelle finden Sie weitere Informationen über Aktion gegen den Hunger:

| Name der Organisation | Aktion gegen den Hunger |
|----------------------------------|---------------------------------------------------------|
| Aktivitätsbereich | Humanitäre und entwicklungspolitische Hilfsorganisation |
| Anzahl der unterstützten Menschen | Rund 28 Millionen |
| Anzahl der Länder und Regionen | 55 |
| Mitarbeiterzahl | Mehr als 8.990 |
| Hauptziele | Bekämpfung von Mangelernährung, Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung, Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen |

Mit der neuen Leiterin Karina Lehmann ist Aktion gegen den Hunger gut gerüstet, um ihre Mission einer Welt ohne Hunger und Not voranzutreiben und innovative Lösungen für die humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit zu finden.



Quelle: Aktion gegen den Hunger gGmbH / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.