Marzahn-Hellersdorf

Baumfällungen im Park am Hellersdorfer Graben

Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit müssen abgestorbene Pappeln im Park am Hellersdorfer Graben gefällt werden. Bei einer Begehung wurde eine erhöhte Gefahrenlage festgestellt. Die Trampelpfade durch den waldartigen Bestand, die derzeit von Hundehaltern, Anwohnenden und Kitagruppen genutzt werden, müssen in dieser Zeit gesperrt werden.

** Die Fällungen werden in der 51. KW und 52. KW erfolgen.*

Aus ökologischen Gründen wird das Fällgut vor Ort belassen und auch ökologisch wichtige Hochstubben bleiben erhalten. Bereits gestürzte Bäume werden aus dem Hellersdorfer Graben entfernt.

Im Nachgang wird im Januar 2023 die Fläche gepflegt. Hierbei sollen die Hauptwege wieder freigeschnitten und Reisighecken angelegt werden. Zudem werden Schäden an der Bestandsvegetation nachbearbeitet.

Das Straßen- und Grünflächenamt bittet alle Bürgerinnen und Bürger für die entstehenden Einschränkungen um Verständnis.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Entwicklung neuer Prinzipien für die Beteiligung der Bürger am Dialog

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.