Friedrichshain-Kreuzberg

Baubeginn Grünfläche Skalitzer Straße

Baubeginn Grünfläche Skalitzer Straße

Pressemitteilung Nr. 324 vom 07.12.2021

Der Grünraum zwischen Mariannenstraße und Oranienstraße mit der Blockspitze Oranienstraße und Manteuffelstraße wird derzeit neu gestaltet. Das Areal übernimmt im dicht bebauten Gebiet der Kreuzberger Luisenstadt bedeutende Freiraumfunktionen. Aufgrund altersbedingter Abnutzung und veränderter Rahmenbedingungen bedürfen der Grünbereich und die Blockoberseite einer grundlegenden Renovierung. Für die Neugestaltung stehen Fördermittel aus dem Programm „Wohnraumförderung – Wohnen und Quartiere“ zur Verfügung.

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat 2018 einen zweistufigen Wettbewerb ausgeschrieben und ein Beteiligungsverfahren zur Neugestaltung der rund 5.300 Quadratmeter großen Grünfläche an der Skalitzer Straße durchgeführt. Der Siegerentwurf von Henningsen Landschaftsarchitekten wird nun umgesetzt.

Im Fokus der Neugestaltung des Westparkareals steht die Schaffung neuer Loungebereiche und Treffpunkte für alle Alters- und Nutzergruppen. Es entstehen verschiedene Spiel- und Bewegungsangebote, Rückzugsbereiche und eine großzügige Liegewiese. Der neu gestaltete Spielplatz steht unter dem Motto „Flying Bed by Pippi“. Hinten wird der grüne Bereich von einem roten Sicherheitsgurt mit Spiel- und Bewegungselementen eingefasst. Entlang der Skalitzer Straße entsteht durch die Verbreiterung des Gehwegs ein platzartiger Parkeingang mit Sitzstufen und Pergola.

Ab 8. Dezember 2021 finden im Rahmen des Bauvorhabens Fäll- und Rodungsarbeiten auf dem Grundstück statt.

Kontaktpersonen

Sara Lühmann
Pressesprecher
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Mitarbeiter-Pressestelle
Telefon: (030) 90298-2418

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.