Tempelhof-Schöneberg

Bahnhofstraße Lichtenrade

Informationsveranstaltung zur Umbauplanung

Die Bahnhofstraße in Lichtenrade soll umgebaut und für die Bevölkerung ein attraktives Zentrum im Ortsteil werden. Hierzu sind Abstimmungen mit vielen verschiedenen Beteiligten notwendig, zum Beispiel mit der Deutschen Bahn, den Berliner Verkehrsbetrieben und mit diversen Leitungsbetrieben (darunter Wasser-, Gas- und Stromversorger sowie Telekommunikationsanbieter).

Im Rahmen der Abstimmungen über die zeitliche Abfolge der Bauaktivitäten der einzelnen Beteiligten in den verschiedenen Bauabschnitten sind in den letzten Wochen weitere Fragen aufgetreten. Diese müssen nun schnellstmöglich insbesondere durch die Berliner Wasserbetriebe in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung geklärt werden, bevor ein Baustart erfolgen kann. Die Baufirma für die Straßenbauarbeiten ist bereits beauftragt und das Ziel ist, spätestens im Herbst 2022 mit dem Umbau zu beginnen.

Um den Anwohnenden möglichst gut abgestimmte und verlässliche Auskünfte über die bevorstehenden Baumaßnahmen geben zu können, wird eine öffentliche Informationsveranstaltung nach den Berliner Sommerferien – voraussichtlich in der Woche vom 29. August bis 4. September 2022 – angeboten werden. Die Einladung wird rechtzeitig über das AZ Lichtenrade und seine Website, per Pressemitteilung und Hauswurfsendungen im Gebiet verteilt werden.

Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Internetseite des AZ Lichtenrade zu finden.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.