ExFunds
Steglitz-Zehlendorf

Ausstellung: „Neo Rauch – Der Beifang“ – ab 15. März 2021 im Herrenhaus Steglitz

Vom 15. März bis 26. September 2021 ist im Herrenhaus Steglitz die Ausstellung „Der Beifang“ des zeitgenössischen Malers Neo Rauch zu sehen.

Die Ausstellung zeigt Werke, die nach 2000 entstanden sind, viele davon in den 2010er Jahren. Alle Bilder stammen aus der Privatsammlung des Malers und drehen sich um Themen, die ihm am Herzen liegen – einschließlich biografischer Erfahrungen oder seines Selbstbildes als Künstler.
Die Ausstellung wird dominiert von überwiegend großformatigen Arbeiten auf Papier, die in Komposition und Farbe formuliert sind und an Rauch’s Leinwandbilder erinnern. Die Rolle der Farbe und das „Farbregime“, dem jedes Bild unterliegt – in der Terminologie des Künstlers – werden hier sofort deutlich. Darüber hinaus wird eine Auswahl kleinerer Blätter gezeigt, die einen weniger bekannten Bereich in Neo Rauch’s künstlerischer Arbeit vermitteln. Diese Blätter sind keine Vorarbeiten. Dies gilt im Wesentlichen auch für die teils flüchtigen, teils akribischen Zeichnungen aus dem Atelier – der dritte Aspekt dieser sehr privaten Ausstellung.

Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Brigitte Hausmann, über Neo Rauch:

International ist Neo Rauch einer der herausragendsten zeitgenössischen Maler. Seine Arbeit ist einzigartig, vielleicht weil sie für zeitgenössische Kunst aus der inneren Welt oder der Phantasie des Künstlers, die vom Unterbewusstsein und Unbewussten gespeist wird, in außergewöhnlichem Maße schöpft. Seine Bilder wirken unerklärlich und beunruhigend, die Charaktere in ihren Handlungen rätselhaft.

Anlässlich der Ausstellung wurde die HIRMER Verlag eine umfangreiche Begleitpublikation mit einem Künstlerinterview unter der Leitung von Michael Philipp und einem Text von Dr. Kyllikki Zacharias sowie zusätzlichen Abbildungen meist unveröffentlichter, kleinerer Blätter in Mischtechnik und Zeichnungen.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf.

ExFunds

Ort der Ausstellung:
Steglitz Herrenhaus
Schlossstraße 48
12165 Berlin

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr (jeden ersten Dienstag im Monat geschlossen)
freier Eintritt
Terminbuchung (bis auf Weiteres erforderlich): https://pretix.eu/Fachbereich-Kultur-Steglitz/galerie/

Organisiert von:
Kulturministerium Steglitz-Zehlendorf
Kuratorin: Dr. Brigitte Hausmann
Tel.: 030 / 90299-2302
Email: info@kultur-steglitz-zehlendorf.de
https://www.kultur-steglitz-zehlendorf.de

Unterstützt durch den Ausstellungsfonds für die Gemeindegalerien der Berliner Bezirke und den Bezirkskulturfonds.

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?