ExFunds
Marzahn-Hellersdorf

Ausstellung „Fragmente des Unterbewusstseins“ – Berlin.de

Von Mittwoch, 31. März 2021 bis Donnerstag, 27. Mai 2021, ist die Zentralbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, zeigt die Ausstellung „Fragmente des Unterbewusstseins“ mit Acrylbildern von Virginia Wolf.

Virginia Wolf aus Berlin wurde 1977 geboren. Sie ist ausgebildete Steinmetzin, Steinbildhauerin und Sozialarbeiterin. Während ihrer Ausbildung zur Steinmetzin wurde ihr bewusst, wie sehr Kunst und Kreativität ihr Leben bereichern. Sie begann als Hobbykünstlerin zu malen. Ihre bevorzugte Maltechnik ist die Acrylmalerei. Wie der Titel „Fragmente des Unterbewusstseins“ andeutet, entstehen ihre Bilder meist während des kreativen Prozesses. Das Bild entsteht während der Arbeit aus der scheinbar zufälligen Farbe und Form. Sie folgt ihrer emotionalen Welt und Fantasie und malt farbige, meist abstrakte Bilder, die auf der Natur basieren. Ab und zu wird jedoch ein Porträt erstellt.

Mehr über die Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter www.berlin.de/bibliotheken-mh.

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?