Lichtenberg

„Außerhalb der Stadt“: Kunst und Kultur im öffentlichen Raum

„Außerhalb der Stadt“: Kunst und Kultur im öffentlichen Raum


Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra auf dem Johannes-Fest-Platz 2020

Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra auf dem Johannes-Fest-Platz 2020

Bild: © MR-FOTOdesign

Pressemitteilung vom 01.07.2021

Im Rahmen der Initiative „Draußenstadt“ unterstützt der Bezirk Lichtenberg auch in diesem Jahr wieder Künstler und Kulturschaffende bei Auftritten unter freiem Himmel. Die Initiative ermöglichte bereits 2020 kulturelle Veranstaltungen, um Künstlern die Möglichkeit zu geben, in der Pandemie aufzutreten. Neben der finanziellen Unterstützung für konkrete Projekte im Rahmen eines Kreisförderprogramms bietet das Landratsamt Hilfestellung bei der Suche nach geeigneten Flächen und unterstützt den Genehmigungsprozess.

Kunst- und Kulturschaffende können sich direkt an das Bezirksamt wenden, um sich über die verfügbaren Flächen zu informieren. Der Ansprechpartner im Landkreis berät Sie bei der Einholung der erforderlichen Genehmigungen. Informationen, Ansprechpartner und Formulare finden Sie unter: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/corona/draussenstadt/. In vielen Teilen des Landkreises stehen bereits zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen auf dem Programm.

In diesem Jahr standen dem Landkreis Lichtenberg 50.000 Euro zur finanziellen Unterstützung von „Outdoor City“-Projekten zur Verfügung. Bei der Auswahl wurde sowohl auf die Genrevielfalt als auch auf die Verteilung der Spielorte über den gesamten Bezirk geachtet. Der Bezirk Lichtenberg unterstützt sechs Projekte aus unterschiedlichen Kulturbereichen: von Klassik und Oper über Rock und Pop bis hin zu Kabarett, Podcasts und Clubveranstaltungen. Weitere Projekte sind in Vorbereitung.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): Ich bin Kultursenator Dr. Klaus Lederer sehr dankbar, dass wir eine neue Runde von „Outside City“ starten können. Lichtenberg erwartet ein spannendes Sommer- und Herbstprogramm. Das Landratsamt unterstützt Künstlerinnen und Künstler kurzfristig, unbürokratisch und büroübergreifend, damit Kultur im öffentlichen Raum wieder möglich ist. ”

Geförderte Projekte in Berlin-Lichtenberg 2021:

  • 3. Juli – 2. Oktober 2021 “Kultur auf dem Festplatz Karlshorst”

    Musikkonzertreihe mit namhaften Jazzkünstlern am Johannes-Fest-Platz – in Kooperation mit Jazz Treff Karlshorst eV, jeden Samstag um 19 Uhr, mehr unter www.Theatergasse.de

  • 20.-22. August 2021 “Kabarett Open Air Lichtenberg”

    Kabarett, Liedermacher, Chanson und Literatur am Tuchollaplatz – in Kooperation mit Museum Lichtenberg (Beginn 20. August 2021, 19 Uhr)

  • 20.-22. August “BERLIN ist nicht AM RING (Festival)
    Oper/Konzert, Tanzperformance, Vortrag zur Tetralogie des Nibelungen-Rings, zum Bereich der treibenden Kraft, Herzbergstraße, mehr unter WWW.BERLINISNOTAMRING.DE
  • „Du hast den Wal! – Dock für Tauchgänge ins Ungedachte”

    geplant für September, mobile Performances – Installation im öffentlichen Raum mit vielfältiger Beteiligung der Bewohner an verschiedenen Orten in Lichtenberg, mehr ab Mitte August unter www.du-hast-den-wal.org

Zusätzliche Information:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Projektleitung / Koordination Outer City
Bettina Ulbrich
Telefon: (030) 90296-3742
Email

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.