Charlottenburg-Wilmersdorf

Anwohner gefragt: Wie soll sich der Adenauerplatz verändern?

Das WerkStadtForum, eine Initiative von AG City, Industrie- und Handelskammer (IHK), Verein Berliner Kaufleute und Industrieller sowie der Werkbund befasst sich aktuell mit der weiteren Entwicklung des Adenauerplatzes. Auf einem Bauzaun am nördlichen Rand des Platzes sind Infotafeln aufgestellt, die auch eine Mitmach-Möglichkeit über einen QR-Code enthalten. Bürgerinnen und Bürger haben hier die Möglichkeit, online Anregungen für die Entwicklung zu geben.

Stadtentwicklungsstadtrat Fabian Schmitz-Grethlein:

Uns liegt die Entwicklung des Adenauerplatzes hin zu einem Stadtplatz mit besserer Aufenthaltsqualität, mehr Grün, netten Cafés und interessanten Geschäften am Herzen. Mit der Entwicklung Grundstücks am nördlichen Rand bietet sich die Chance zu einer Neufassung des Platzes. Wir freuen uns, dass sich das WerkStadtForum aktiv an der Debatte beteiligt und hier eine andere Form der Bürgerbeteiligung erprobt.

Im Auftrag
Brühl

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.