Mitte

Antrittsbesuch der neuen Bezirksamtsmitarbeiter im Berliner Zoo

Die Bezirksrätin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grün, Dr. Almut Neumann und die Bezirksrätin für Jugend, Familie und Gesundheit, Christoph Keller, informieren:

Bei einem gemeinsamen Antrittsbesuch besuchten Landrätin Dr. Almut Neumann und Landrat Christoph Keller am 28. April 2022 Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem im Zoologischen Garten Berlin.

Der Zoologische Garten Berlin ist nicht nur der älteste Zoo Deutschlands, sondern auch einer der artenreichsten der Welt. Die Anforderungen an die Haltung von Zootieren haben sich stetig weiterentwickelt. Der Zoologische Garten Berlin stellt sich aktiv auf die neuen gesetzlichen Vorgaben ein und stellt den Tierschutz sicher. Unterstützt, aber auch kontrolliert wird der Zoologische Garten Berlin von der Veterinäraufsicht des Ordnungsamtes Mitte in Berlin.

Bezirksrätin Dr. Almut Neumann: „Die Überwachung der Gesundheit und des Wohlergehens von Zootieren hat für die Veterinäraufsicht höchste Priorität. Ich freue mich, dass ich mich heute von der guten Zusammenarbeit zwischen dem Zoologischen Garten Berlin und dem Zentralen Ordnungsamt überzeugen konnte, insbesondere beim Bau der neuen Einrichtungen wie dem Raubtierhaus und der Nashornanlage.“

Familienrat Christoph Keller: „Damit nicht nur die Mitarbeiter des Landratsamtes Spaß am Zoobesuch haben, stellt das Jugendamt Mitte in diesem Jahr Familien Freikarten im Wert von 10.000 Euro zur Verfügung. Nach zwei Jahren der Pandemie haben viele Familien ihre Belastungsgrenze erreicht. Lockdown, Homeschooling, beengte Wohnverhältnisse haben es Kindern schwer gemacht – ein spannender Tag im Zoo oder Tierpark ist eine willkommene Abwechslung und ich freue mich, dass wir das gemeinsam mit unseren Familienzentren ermöglichen können.“

Insgesamt stellt das Jugendamt zunächst 100 Eintrittskarten für Erwachsene und 300 Eintrittskarten für Kinder für den Zoo sowie 80 Eintrittskarten für Erwachsene und 240 Eintrittskarten für Kinder für den Zoo aus. Die Karten werden von den Familienzentren des Kreises einfach und unbürokratisch an ausgewählte Familien verteilt. Sobald das Ticketkontingent erschöpft ist, ist eine zweite Tranche geplant.

Medienkontakt:

Zentrales Bezirksamt, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.