Charlottenburg-Wilmersdorf

Aktionstag „Wir sind der Kiez“ auf dem Steinplatz zum World Cleanup Day 2021

Aktionstag „Wir sind der Kiez“ auf dem Steinplatz zum World Cleanup Day 2021


Der Steinplatz lädt zum Aktionstag.

Bild: Janine Schmitz

Pressemitteilung vom 14.09.2021

Anlässlich des Aktionstags „Wir sind der Kiez“ zum World Cleanup Day 2021 wird Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger am* Samstag, 18. September 2021, ab 14 Uhr* gemeinsam mit der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) und vielen bezirklichen Initiativen ein buntes Programm rund um die Themen saubere Kieze, Müllvermeidung, Zero Waste und Up-Cycling einläuten.

Es wird Workshops zum Kleider und Plastik upcyceln, Musikalisches vom Atze-Musiktheater, einen Talk #2030 mit Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger und Initiativen, viele Infostände und ein Zero Waste Dinner geben, die zum Austausch, Networking und Entdecken aufrufen sollen.

Der Aktionstag auf dem Steinplatz ist das Finale der Roadshow “Saubere Kieze”. In den vergangenen Wochen haben DorfwerkStadt e.V., Merijaan und Vimonda gemeinsam mit den jeweiligen Initiativen vor Ort insgesamt sechs Aktionstage im Bezirk durchgeführt.

Das Programm ist wie folgt geplant:

  • Start 14 Uhr: Workshops, Infostände, Food und Drinks, Kleidertauschbörse,
  • 15 Uhr: Atze-Musiktheater, Lesung und Songs aus „There is no planet B”,
  • 16 Uhr: Talk #2030 mit Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger, Initiativen aus Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Publikum,
  • 17 Uhr: Zero Waste Dinner (mit Anmeldung, Teilnehmer*innenzahl begrenzt).

Für den Upcycling Workshop von Merijaan sind saubere Hartplastikdeckel von Tetra Packs und Plastikflaschen mitzubringen. Weiterhin wird es eine Mitmach-Rallye geben. Dazu gilt es mit Hilfe von Informationen verschiedener Stände zu den Themen Zero Waster, Nachhaltigkeit und Meeresschutz die Zero Waste Stempelkarte zu beantworten.

Unterstützt wird der Aktionstag von:
A tip: tap, Bezirksgruppe Fridays for Future, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Dorfwerkstadt e.V., Zero Waste Marktstände, Kronkorkenkiller, Inselparkläufer*innen, Tiny House, Culinary Kiosk, Kate e.V., Buchhandlung Schropp, Plastic-Upcycling-Workshop, 17-Ziele-Glücksrad, Bokashi-Umweltkoordinator, Gemeinwohlladen Lylla, Bis es mir vom Leibe fällt e.V., Food Bike und Murks-Nein Danke!.

Weitere Informationen sind unter www.sbne.de zu finden.
Anmeldung zum Zero Waste Dinner (Plätze begrenzt) unter bne@charlottenburg-wilmersdorf.de .

Eine Veranstaltung der SBNE/Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt. In Kooperation mit DorfwerkStadt e.V., Vimonda und Merijaan. Gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

Im Auftrag
Farchmin

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.