Lichtenberg

Aktionstag “Kennenlernen” in Lichtenberg

Aktionstag “Kennenlernen” in Lichtenberg


Einladung zum Aktionstag Lichtenberg

Bild: Landratsamt Lichtenberg

Pressemitteilung vom 13. Oktober 2021

Das Landratsamt Lichtenberg organisiert den Lichtenberger gemeinsam mit der Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Aktionstag “Kennenlernen” am Mittwoch, 27. Oktober 2021. Ziel ist es, interessierten Erzieherinnen und Erziehern die Lichtenberger Schullandschaft vorzustellen und neue Erzieherinnen für den Bezirk zu gewinnen.

Sowohl erfahrene als auch angehende oder angehende Erzieherinnen und Erzieher können an diesem Tag mehrere Lichtenberger Schulen und vielfältige Berufsperspektiven kennenlernen. An dem Tag fahren Interessierte in drei geführten Bustouren zu den Lichtenberg-Schulstandorten und können sich vor Ort von der Qualität der Einrichtungen überzeugen. Das Angebot richtet sich an alle, die sich für eine Stelle als Lehrerin oder Lehrer oder für einen anderen pädagogischen Beruf an einer Schule interessieren. Die Schulinspektion informiert die Schulen über den Einstellungsbedarf.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Dank der Schulbauaktion eröffnen wir seit mehreren Jahren jedes Schuljahr mindestens eine neue Schule. Diese, aber auch seit vielen Jahren erfolgreich arbeitenden Schulen brauchen jedes Jahr zahlreiche neue Servicekräfte, die sich mit großem Engagement den Anforderungen von Lehre und Bildung stellen wollen. Deshalb rekrutieren wir jetzt langfristig engagierte Pädagogen. Wir wollen uns kennenlernen und für unseren tollen Stadtteil werben. ”

Landrat Martin Schäfer, zuständig für Schule und Sport (CDU): „Wir planen einen ganzen Tag, an dem Interessierte mehrere Schulen der Region besuchen, vor Ort Fragen stellen und einen Eindruck von der Lichtenberger Schullandschaft gewinnen können. Lichtenberg wächst weiter und deshalb brauchen wir kontinuierlich engagierte Menschen, die sich für einen pädagogischen Beruf in einer Schule in Lichtenberg interessieren. Um Lichtenberg in den Fokus der Absolventen der Lehramtsstudiengänge zu rücken, aber auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger anzusprechen, veranstalten wir diesen Aktionstag. “

Um 10 Uhr werden die Teilnehmer am Aktionstag von Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Schulrat Martin Schaefer im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorfstraße 6, 10367 Berlin begrüßt. Um 10.30 Uhr starten drei Busrundfahrten durch verschiedene Stadtteile und halten jeweils an drei attraktiven Schulstandorten. Dort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Schulgebäude, die Schulleitung und die Schüler kennenzulernen. Beim Mittagessen um 14 Uhr im Rathaus besteht Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Dann starten weitere drei Touren. Der Tag endet gegen 17.30 Uhr. Um Anmeldung bitte per E-Mail an: Wissens@lichtenberg.berlin.de. Es ist auch möglich, nur vormittags oder nachmittags teilzunehmen.

Teilnehmende Schulen sind:

11G21 Schule am Faulen See – Degnerstraße 71-77, 13053 Berlin
11G25 Schule am Wäldchen – Wustrower Str. 28, 13051 Berlin
11G28 Feldmarkschule – Wartiner Straße 23, 13057 Berlin
11G31 Schmetterlingsschule – Dolgenseestraße 60, 10319 Berlin
11K02 Mildred Harnack Schule – Schulze-Boysen-Straße 12, 10365 Berlin
11K04 Gutenberg-Schule – Sandinostraße 10, 13055 Berlin
11K05 Fritz-Reuter-Schule – Prendener Straße 29, 13059 Berlin
11K09 Philipp Reis Schule – Werneuchener Straße 15, 13055 Berlin
11K11 Paul-Schmidt-Schule – Malchower Weg 54, 13053 Berlin
11Y05 Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium – Römerweg 30-32, 10318 Berlin

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Karriereseite des Landratsamtes Lichtenberg unter: www.berlin.de/ba-lichtenberg/kennenlernen.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Pressebüro
Telefon: (030) 90296-3307
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.