Tempelhof-Schöneberg

Ablauf der Ruhezeiten auf den landeseigenen Friedhöfen

Ablauf der Ruhezeiten auf den landeseigenen Friedhöfen

Pressemitteilung Nr. 346 vom 11.10.2021

Die Friedhofsverwaltung gibt bekannt, dass die gesetzliche Ruhezeit gemäß § 11 Friedhofsgesetz der nachfolgend aufgeführten Grabstätten auf den landeseigenen Friedhöfen läuft am 31. Dezember 2021 aus:

  • Erd- und Urnenreihengräber, begraben bis 31. Dezember 2001
  • Wahlweise Erd- und Urnengräber, begraben oder erworben bis 31. Dezember 2001
  • Erd- und Urnenfamiliengräber,
    vergraben oder erworben bis 31. Dezember 1959 oder 31. Dezember 2001
  • Urnenwandgräber, begraben oder erworben bis 31. Dezember 2001

Staatseigene Friedhöfe:

  • Städtischer Friedhof Schöneberg I, Eisackstraße 40a, 10827 Berlin
  • Städtischer Friedhof Schöneberg II, Eythstraße 1-25, 12105 Berlin
  • Stadtfriedhof Schöneberg III, Stubenrauchstraße 43-45, 12161 Berlin
  • Stadtfriedhof Schöneberg IV, Friedhof Am Priesterweg, 10829 Berlin
  • Heidefriedhof, Reißeckstraße 14, 12107 Berlin
  • Tempelhofer Parkfriedhof, Gottlieb-Dunkel-Straße 26, 12099 Berlin


Diese Ankündigung umfasst alle Grabstätten, deren Ruhezeit früher abgelaufen ist. Mit Ablauf der Ruhezeit erlischt auch das Recht zur Nutzung dieser Grabstätten, es sei denn, das Nutzungsrecht wurde verlängert. Eine Erweiterung des Rechts zur Nutzung von Reihengräbern ist ausgeschlossen.

Die Nivellierung beginnt im Februar 2022.

Wird eine Erweiterung durch die Friedhofsverwaltung genehmigt, gelten für neu zu errichtende oder umzugestaltende Grabdenkmäler und Grabausstattungen die jeweils geltenden Vorschriften.

Die Nutzungsberechtigten werden hiermit aufgefordert, ihre Rechte an Grabdenkmälern oder anderen Grabbeigaben geltend zu machen.

Die Übergabe der Grabdenkmäler und Grabausstattungen ist bei der Friedhofsverwaltung unter Vorlage und Nachweis des Eigentums unmittelbar vor Beginn der Räumungsarbeiten schriftlich zu beantragen.

Danach müssen die Grabdenkmäler und Grabausstattungen bis zum 31. Januar 2022 entfernt werden. Geschieht dies nicht, wird die Friedhofsverwaltung diese Gegenstände ab Februar 2022 räumen und die Grabstätten anderweitig entsorgen. Autorisierte Benutzer können weitere Informationen bereitstellen telefonisch unter (030) 90277-7784 / -7786 / -7787 oder von E-Mail an die Friedhofsverwaltung Fragen.


Friedhofsverwaltung

Großbeerenstraße 2-10, Haus 3, 12107 Berlin
Postanschrift: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Friedhofsverwaltung, 10820 Berlin
Telefon: (030) 90277-7784 / -7786 / -7787
E-Mail an die Friedhofsverwaltung

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.