Filme & Mehr

5 Möglichkeiten, beliebte Filme für den Englischunterricht zu verwenden

Eine allgemein verfügbare Ressource in authentischer englischer Sprache sind Filme. Filme, ganz oder in ausgewählten Clips, sind für den Englischunterricht sehr praktisch. Kaum ein Lernender würde sich darüber beschweren, im Rahmen eines Englischunterrichts einen Film oder einen Videoclip zu sehen. Aber wie verwertet man Filme und Clips? Was sind gute Aspekte bei der Verwendung von Filmen für den Englischunterricht? Hier sind fünf Möglichkeiten, wie Sie beliebte Filme mit Ihren Lernenden zum Üben und Erwerben der englischen Sprache verwenden können.

  1. Sprachvarianten des Englischen können nachgewiesen werden

Möchten Sie wissen, wie britisches Englisch ist? Australisches Englisch? Wie wäre es mit den Engländern von Indien oder den Westindischen Inseln? Dann sind Filme deine Rettung. In diesen Regionen produzierte Filme können Ihnen notwendige Einblicke aus erster Hand in verbundene Sprachelemente, rhotische oder nicht-rhotische Aussprache, Redewendungen, Ausdrücke und andere Aspekte des regionalen Englischen geben.

  1. Kulturschnitte können demonstriert werden

Ein wesentliches Element des Sprachenlernens ist die Kultur. Warum also nicht beides gleichzeitig in Ihren Sprachunterricht einbauen? Wenn Sie einen Film in britischem, amerikanischem, australischem oder westindischem Englisch ansehen, können Sie kulturelle Aspekte sehen, die in die Handlung einfließen, um soziale Bräuche von Tischmanieren über Hochzeiten und Beerdigungen, Feiertage, Feiern und sprachliche Eigenheiten zu veranschaulichen. Vergessen Sie auch nicht die Verwendung von “klassischen” Filmen, da sie eine wunderbare Ressource für das ELT-Klassenzimmer sein können.

  1. Historische Veränderungen lassen sich leicht demonstrieren

Wie waren Bedingungen, Kleidung, Essen und die englische Sprache vor 100 Jahren? Während des 18. Jahrhunderts oder noch früher? Ich habe tatsächlich die epische Gedichtsaga “Beowulf” aus der Zeit vor dem 10. Jahrhundert auf DVD gefunden. Das Erlernen oder Vergleichen historischer Veränderungen kann durch das Betrachten von Periodenstücken, dh Filmen, die in bestimmten historischen Perioden und Orten spielen, verbessert werden. Zum Beispiel; Vom Winde verweht, Humphrey Bogarts Klassiker, neben großer Literatur klassischer Autoren, die in Drehbücher, Filmdokumentationen oder epische Dramen umgesetzt wurden (zB Dr. Zhivago, Wuthering Heights, A Tale of Two Cities, War and Frieden, Moby Dick usw.).

  1. Verwendung von Audio – Visuelle Elemente unterstützen das Lernen

Wie in der Forschung von H. Gardner (1984) und D. Lazear (1992) wiederholt gezeigt wurde, ist ein audiovisueller Ansatz sowohl bei der Senkung der affektiven Filter des Lernenden (Krashen-Terrell, 1984) als auch beim Spracherwerb und -lernen sehr effektiv. Visuelle – Räumliche, Musikalische – Rhythmische, Zwischenmenschliche, Intrapersonale und Verbale – Sprachliche Intelligenz Lernende empfangen, verarbeiten und erwerben kommunikativ basierte Sprachelemente recht leicht aus Filmen. Praktisch jede Art von Lernstil kann von Sprachelementen profitieren, die durch das Anschauen von Filmen, Filmen und Videos erworben wurden.

  1. Es macht großen Spaß, Filme anzusehen

Schließlich möchte niemand, nicht der engagierteste Englischlerner, nicht einmal der Lehrer, einen Kurs, der nur aus Rhetorik im Klassenzimmer, typischer Klassenzimmerpraxis, Grammatik und Übungen besteht. Filme können eine willkommene Abwechslung zu den “normalen” Aktivitäten im Klassenzimmer bieten und gleichzeitig den Erwerb und die Praxis der englischen Sprache fördern. Ein sorgfältig ausgewählter Film (oder ein Clip davon) kann einer Klasse der widerwilligsten Lernenden neues Leben einhauchen.

Es macht einfach großen Spaß, sie zu beobachten. Schließlich wurden sie zur Unterhaltung produziert, oder?

Als fortschrittliche Fachleute auf unserer ständigen Suche nach zusätzlichen Ressourcen, Ansätzen, Techniken und Methoden zur Erweiterung unseres Repertoires an Englischunterrichtswerkzeugen, Filmen, Clips und Videos können wir eine leicht zugängliche, dynamische Ressource bieten, um unseren Englischunterricht zu bereichern und zu erweitern. Die hier genannten Aspekte beinhalten nur einige der vielen Vorteile, die wir und unsere Lernenden erleben können. Ziehen Sie also Ihren Lieblingsfilm heraus, wählen Sie eine dramatische oder emotionale Szene aus, planen Sie ein paar Aktivitäten darum und beobachten Sie, wie die Köpfe der Lernenden eingeschaltet werden.

Eine letzte Anmerkung: Im Begleitartikel zu diesem Artikel mit dem Titel “5 Gründe für die Verwendung beliebter Filme für den Englischunterricht” werden einige Rechtfertigungen für die Verwendung von Filmen in englischer Sprache überprüft.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.