Filme & Mehr

5 coole Fakten über klassische Hollywood-Actionfilme, die Sie wahrscheinlich nicht kennen

Actionfilme sind legendär. Für manche wirken sie wie gereizte kleine Filme, die ohne echte Geschichte gemacht wurden. Aber für Liebhaber haben Actionfilme alles in sich – Action (natürlich), Abenteuer, Sinnlichkeit, Explosionen, schnelle Autos und Kampfsequenzen. Die Liste ließe sich fortsetzen.

Eine Sache, die an Actionfilmfans ein bisschen interessant ist, ist die Tatsache, dass wahre Fans versuchen, so viele Details wie möglich über ihre Lieblingsfilme zu erfahren, so dass sie fast zu einer wandelnden Enzyklopädie von Wissen und Bezugspunkten für Ihr lokales Restaurant werden Wissenswertes Nacht. Aber so wie das Leben funktioniert, kann man nicht alles wissen, und genau hier zeigt sich diese Sammlung von Fakten!

Hier sind fünf coole Fakten über einige Ihrer Lieblings-Actionfilme, die Sie nie kannten, die Sie aber sicher für immer in Erinnerung behalten werden:

  1. Das Schweigen der Lämmer – Die meisten Leute neigen dazu, große Hollywood-Actionfilme zu kritisieren, indem sie feststellen, dass sie nichts wirklich Wertvolles zu bieten haben, wenn es um eine echte Geschichte geht, die es wert ist, angesehen zu werden. Auch wenn einige diesen Film spannender finden, hält er Sie auf der Kippe. ‚Silence‘ ist einer der wenigen Filme, die Oscars in den Top-Kategorien (Bester Film, Regisseur, Hauptdarsteller, Schauspielerin und Drehbuch) erhalten haben.

  2. The Fast and the Furious – Michelle Rodriguez und Jordana Brewster hatten vor der Produktion des Films weder Führerscheine noch Genehmigungen. Auch wenn dies etwas seltsam erscheinen mag, konzentrieren sich viele Schauspieler und Schauspielerinnen schon in jungen Jahren auf ihr Handwerk und umgehen manchmal Meilensteine ​​​​wie diesen.

  3. Kiefer – Fast ein Viertel des Films wurde von der Wasseroberfläche aus gefilmt. Diese einzigartige Perspektive ist der Schlüssel zum Terror des Films, da das Publikum das Gefühl hat, auf Wasser zu treten oder zumindest in der Nähe von „Bruce“, dem Namen des mechanischen Hais, der während der Dreharbeiten verwendet wird, zu sein. Die Tatsache, dass nur etwa 25% des Films auf diese Weise gedreht wurden, ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die meisten der denkwürdigeren Sequenzen des Films alle im Wasser angesiedelt sind.

  4. Vom Winde verweht – Obwohl „Gone“ oft als historisches Drama oder sogar (seltsamerweise) als romantischer Film angesehen wird, wird es für seine massiven Unternehmungen und seinen umfassenden Blick auf eine vergangene Ära über viele Generationen hinweg gefeiert. Während der Film dazu neigt, schöne Bilder des Plantagenlebens zu haben, sind es die wilden Actionsequenzen und spannenden Szenen, die einem den Atem rauben. Dieser Film war der erste Farbfilm, der einen Oscar für den besten Film gewann.

  5. X-Men – Obwohl sie einen Hauch von Raffinesse und Klasse ausstrahlen, hatten die Schauspieler Patrick Stewart und Ian McKellan noch nie in ihrem Leben eine Partie Schach gespielt. Obwohl es nicht der düsterste Actionfilm-Leckerbissen ist, ist es wichtig, es einfach zu erwähnen, weil viel zu viele Filmkunden nicht bereit sind, jeden Unglauben aufzuheben. Es geht um die Details.

Actionfilme können viel Spaß machen, also lass dich von der Magie des Kinos aus der Tristesse des Alltags entführen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.