Berlin Videos

42. BMW BERLIN-MARATHON 2015 – Best Of Men

Eliud Kipchoge gewann den 42. BMW BERLIN-MARATHON mit einer Weltbestzeit von 2:04:01 Stunden. Der 30-jährige Kenianer ließ ein Weltklassefeld hinter sich und verbesserte seine eigene Bestzeit bei sehr guten Wetterbedingungen um vier Sekunden, obwohl er während des gesamten Rennens unter Schuheinlagen litt. Eliud Kiptanui (Kenia) wurde Zweiter in 2:05:22 vor Feyisa Lilesa aus Äthiopien, die am Brandenburger Tor in 2:06:57 ins Ziel kam. Obwohl es in Berlin keinem deutschen Läufer gelang, die olympischen Standards zu unterbieten, zeigten sowohl Philipp Pfluger (LG Telis Finanz Regensburg) als auch Julian Flügel (TSG 08 Roth) gute Leistungen mit Bestzeiten. Pflug wurde mit 2:12:50 16. und lief eine deutsche Jahresbestzeit, Flügel rückte mit 2:13:57 auf Rang 19 vor. Die olympische Norm ist 2:12:15. 41.224 Läufer aus 131 Nationen hatten sich für den BMW BERLIN-MARATHON angemeldet, der Teil der Abbott World Marathon Majors-Serie ist. *************************************€************ *** *** ► Abonnieren: http://goo.gl/8XgSFa
►Facebook: http://goo.gl/plspsr
*************************************€************ *** ** Eliud Kipchoge hat heute Morgen die 42. Auflage des BMW BERLIN-MARATHON mit einer Weltbestzeit von 2:04:00 gewonnen. Der 30-Jährige verbesserte seine persönliche Bestzeit bei guten Wetterbedingungen um vier Sekunden und setzte sich trotz Problemen mit den Einlagen seiner Schuhe gegen ein Weltklassefeld durch. Der Kenianer Eliud Kiptanui wurde Zweiter mit 2:05:22 und Feyisa Lilesa aus Äthiopien wurde Dritter in 2:06:57. 41.224 Läufer aus 131 Nationen nahmen am BMW BERLIN-MARATHON teil, einem Rennen der Abbott World Marathon Majors. .

Auf Youtube ansehen

Siehe auch  EPIC GAME! ENVY vs VIVO KEYD | Map 1 Icebox | Valorant Masters Berlin | Valorant Mundi Vods

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das:

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.