Lichtenberg

2. Lichtenberger Baumgipfel am 15. September

Pressemitteilung vom 02.09.2022

Der 2. Lichtenberger Baumgipfel findet am Donnerstag, 15. September 2022, um 18 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg in der Heinrichstraße 31 im Weitlingkiez statt. Das Bezirksamt lädt alle Interessierten dazu ein.

Auf der Agenda steht das Thema „Klimaangepasste und stresstolerante Grünflächen − eine vegetationskundliche Betrachtung unserer Bäume“. Das Fachwissen dazu liefert die Geschäftsführerin des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow e.V., Beate Kitzmann. Darüber hinaus werden der aktuelle Baumstandsbericht Berlin vorgestellt und Schlussfolgerungen für den Bezirk diskutiert.

Martin Schaefer (CDU), Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr: „Ich freue mich sehr, zum 2. Lichtenberger Baumgipfel einladen zu dürfen. Mit Frau Kitzmann konnten wir eine Fachfrau gewinnen, die uns einen fundierten und spannenden Überblick zur Situation der Lichtenberger Bäume geben wird. Unsere Bäume haben auch in diesem Sommer wieder sehr gelitten. Dank vieler Ehrenamtlicher und dem Team des Straßen- und Grünflächenamts konnten hunderte Bäume fachgerecht gewässert werden. Dies wird auch die entscheidende Aufgabe der nächsten Jahre bleiben, weil wir um die Zukunft unserer Bäume ringen müssen.“

Interessierte melden sich für die Teilnahme am 2. Lichtenberger Baumgipfel bitte per Mail an: BzStROrdUmVer@lichtenberg.berlin.de an.

Weitere Informationen:
Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Sekretariat
Petra Thomann
Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
Tel.: (030) 90296-4200

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.