ExFunds
Friedrichshain-Kreuzberg

100 Jahre alte Linde am Boxhagener Platz umgekippt

Pressemitteilung Nr. 38 vom 23. Februar 2021

Am Montagnachmittag fiel die 100 Jahre alte Linde auf den Rasen am Boxhagener Platz in Friedrichshain. Niemand wurde verletzt. Das Gebiet um die Linde wurde unmittelbar vor dem Fall von Beamten der Polizeiabteilung 51 abgesperrt.

Die Linde am Boxhagener Platz war ein besonders landschaftsbestimmender Baum, der als Naturdenkmal ausgewiesen wurde.

Im Sommer 2020 wurde der Baum eingehend untersucht. Es wurde ein Pilzbefall durch Lackporling und fortgeschrittene Fäulnis mit dem daraus resultierenden Holzabbau festgestellt. Außerdem waren einige Äste des Baumes gestorben. Die Krone der Linde musste gekürzt werden, um diesen landschaftsbestimmenden Baum zu erhalten und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Wie alle anderen Naturdenkmäler wurde der Baum in der folgenden Zeit regelmäßig inspiziert, um schnell und schützend auf Veränderungen im Baum zu reagieren.

Leider waren die intensiven Bemühungen des Amtes für Straßen und Grünflächen, den Baum zu erhalten, vergebens. Die Mitarbeiter der Baumverwaltung müssen einen Weg für alle städtischen Bäume finden, um einerseits die städtische Natur zu bewahren und andererseits die Verkehrssicherheit zum Schutz der Bürger zu gewährleisten.

ExFunds

Kontaktpersonen

Sara Lühmann
Pressesprecher
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Mitarbeiter der Pressestelle
Telefon: (030) 90298-2418

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?