Spandau

10 Jahre Istanbul Convention – (Kein) Grund zum Feiern? Dialogische Podiumsdiskussion in der Zitadelle Spandau

10 Jahre Istanbul Convention – (Kein) Grund zum Feiern? Dialogische Podiumsdiskussion in der Zitadelle Spandau

Pressemitteilung vom 10.11.2021

2011 – In Istanbul unterzeichnen 13 Länder die Konvention des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt. Als wegweisendes Rechtsinstrument zum Schutz vor Gewalt und Gleichberechtigung stellt die Istanbul-Konvention einen Meilenstein auf dem Weg zur Gleichberechtigung dar. 81 Artikel sind bindend – Diskriminierung führt zu Gewalt. Ein Leben ohne Gewalt kann nur in einer Welt der Gleichberechtigung Wirklichkeit werden.

2021 – Was ist seit der Ratifizierung der Konvention passiert? Welche der 81 Artikel wurden bisher umgesetzt und welche nicht? Gab es grundlegende Fortschritte in den Bereichen Schutz, Strafverfolgung und Ursachenbekämpfung? Wo treten Lücken auf und wo lassen sich weitere Maßnahmen erkennen?

Diese und weitere Fragen diskutieren Experten aus den verschiedenen Bereichen im Dialog mit dem Publikum.
.
Wann: 18.11.2021 / 18 Uhr
Woher: Zitadelle Spandau / Zentrum für aktuelle Kunst, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Für diese Veranstaltung gilt derzeit die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Dies ist in geeigneter Form nachzuweisen.

Anmeldung vorab per E-Mail unter j.gall@ba-spandau.berlin.de

Weitere Informationen unter
https://www.zitadelle-berlin.de/activity/istanbul-konvention/

Dies ist eine Frauen- und Frauenveranstaltung
Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes Spandau
in Kooperation mit dem Landratsamt Steglitz-Zehlendorf und dem Zentralen Landratsamt.

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.